Die Installation - Verteilung vs. Freigabe

Vorschlag zur Verteilung

Vorherige Seite  Hauptseite  Nächste Seite Diese Seite drucken

Wird eine automatische Softwareverteilung eingesetzt, empfiehlt OPENCOM folgendes Vorgehen:

Die komplette Software wird einmalig, vollständig auf dem Server installiert. Diese Installation sollte dann als Quelle für die Verteilung verwendet werden.

 

Bei der Verteilung kann zwischen administrativem Planungsrechner, Visualizer, Viewer- und Planungsrechner unterschieden werden. Alle Arbeitsplatzrechner benötigen das komplette PLANOUT- Applikationsverzeichnis ohne das Unterverzeichnis"SERVER"  Zusätzlich werden nur noch die entsprechenden Starter benötigt.

 

Starter für den administrativen Planungsrechner:

 

Benutzermanager                        http://<Server>:8085/ServerApplications/usermanager.html

Sachmerkmalleistenmanager                \PLANOUT\cbmgrW.exe

PLANOUT- Planung                \PLANOUT\planoutW.exe

Ressourcenmanager                        \PLANOUT\resmgrW.exe

 

Starter für Planungsrechner:

 

PLANOUT- Planung                \PLANOUT\planoutW.exe

Ressourcenmanager                        \PLANOUT\resmgrW.exe

 

Starter für Viewerrechner (Lizenzabhängig):

 

Planungs- Viewer                        \PLANOUT\viewerW.exe

 

Starter für Visualizer (Lizenzabhängig):

 

Komponenten- Visualisierer                \\PLANOUT\visualizerW.exe